Schwellenzeiten
Schwellenzeiten

Schwellenzeiten 


Immer wieder im Leben stehen wir vor Schwellen / Übergängen, die es zu Übertreten gilt 

Unsere Geburt und der Tod sind vermutlich die größten Übergänge im Leben. 

Dazwischen findet das Leben statt und auch in diesem begegnen uns immer wieder Schwellenzeiten, die uns zum Wandel auffordern.

Vom Kleinkind zum Schulkind, von der Pubertät ins Erwachsenenalter, Wechseljahre (welch passende Bezeichnung), Berufwechsel  .... um nur ein paar Beispiele für Schwellenzeiten zu nennen.

Nichts im Leben ist beständig.  Alles unterliegt einem ständigen Wandel, der sich zum größten Teil unserer Kontrolle entzieht (welch ein Glück ;-) ), denn das Leben IST Veränderung.

Der Schritt über die Schwelle ist oftmals nicht so einfach, denn wir verlassen das Bekannte und betreten unbekanntes Terrain. 

Besonders herausfordernd sind die Zeiten, in denen das Alte wegbricht und nicht mehr trägt, und das Neue noch nicht in Sicht ist --- 

Zeiten der Ungewissheit, des *Nichts tun könnens*, der Unsicherheit ....der Leere. Tauchen wir jedoch ganz in diese *Zeit dazwischen* ein und lassen uns in das Ungewisse - und so letztendlich ins Leben - fallen, können wir Übergänge ganz bewusst begehen - Sterben und Wiedergeborenwerden, wie der Phoenix aus der Asche.

Es kann sehr hilfreich sein, diese herausfordernden Zeiten im geschützten Rahmen eines Kreises zu begehen. Daher ist es mir ein Herzensanliegen, solch einen Raum ins Leben zu rufen.

Ein Raum, miteinander zu sein, Gemeinschaft zu erleben, sich zu unterstützen , zu sehen und gesehen zu werden .... und verbunden mit hilfreichen und unterstützenden Ritualen und Übung gemeinsam dieser Zeit zu begehen.


Modul 1; 12.10.2019 (10-18 Uhr) : 

Der Tod des Phoenix - sich dem Wandel hingeben

Modul 2; 2.11.2019 (10-18 Uhr): 

Licht am Ende des Tunnels 

Modul 3 ; 14.12.2019 (10-18 Uhr): Wiedergeburt


Ort  : Querweg 73, 33098 Paderborn 

Kosten für alle 3 Module : 300 Euro


Die Module können nur als Ganzes gebucht werden, so dass eine feste Gruppe von max.  8 Teilnehmer*innen entsteht. 

Da in diesem Seminar die Schwellenzeiten / Wandelzeiten aus Schamanischer Sicht betrachtet 

werden (u.a. mit der Schamanischen Reise ), ist die Teilnahmevoraussetzung Erfahrung in der 

Schamanischen Reise und ein guter Kontakt zu den eigenen geistigen Verbündeten


Anmeldeschluss ist der 1.10.2019 bzw. dann, wenn alle Plätze belegt sind. 

simone ilskens - schamanische Einzelbegleitung, Rituale  & gruppenangebote

Achtung:

Meine schamanische Begleitung ist nicht-therapeutisch und ersetzt keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung.

Querweg 73

33098Paderborn

Telefon: 05252-2679111

Mail: simone@ilskens.de